Einsätze 2018


Brennt Wohnhaus



Einsatz Nr.:012/11
Einsatzart:Feuer - F2
Alamierungszeit:29.04.2011 um 13:09 Uhr
Dauer:163 Minuten
Alamierungsart:631,632
Einsatzkräfte:18
Einsatzort:Bergstr.
Eigene Fahrzeuge:
KdoW  -  Florian Reinheim 1-10
ELW  -  Florian Reinheim 1-11
LF 16/12  -  Florian Reinheim 1-44
TLF 16/25  -  Florian Reinheim 1-22
LF 16/12 alt  -  Florian Reinheim 43
RW1  -  Florian Reinheim 1-51
GWN  -  Florian Reinheim 1-64
MTW  -  Florian Reinheim 1-19
Krad  -  Florian Reinheim 1-16
Piagio  -  kein Funk
STLF 20/30  -  Florian Reinheim 1-40
Stapler  -  Florian Reinheim 1
Feldküche  -  Florian Reinheim 1
Weitere Fahrzeuge:
Polizeiwagen -  - Ober-Ramstadt
TLF 16/25-H - Florian Reinheim - Georgenhausen 22 - Georgenhausen
TLF1000 - Florian Reinheim - Spachbrücken - Spachbrücken
LF16-TS - Florian Reinheim - Spachbrücken - Spachbrücken
LF 8/6 - Florian Reinheim - Zeilhard 42 - Zeilhard
LF 8 - Florian Reinheim Ueberau 41 - Ueberau
DLK 23/12 - 30 - Ober Ramstadt
KdoW -  - Ober Ramstadt
KBI 01 - Darmstadt-Dieburg 01 - Dieburg
KBI 02 - Darmstadt-Dieburg 02 - Dieburg
TLF 20/40 SL - Ober-Ramstadt 24 - Ober-Ramstadt
NEF -  - Groß-Umstadt
RTW Dieburg - 4-83-1 - Dieburg
Einsatzbericht:

    Am Freitag,den 29.04.2011 wurde um 13:10 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Reinheim zu einem Gebäudebrand alarmiert.
    Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern im 1. Obergeschoss.
    Daraufhin wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Ramstadt und die Stadtteilfeuerwehren der Stadt Reinheim nachgefordert.
    Durch den Brand waren zwei Zimmer total ausgebrannt, weitere Zimmer wurden durch das Feuer stark beschädigt.

    Unter Leitung des Stadtbrandinspektor Lutz Gerhard waren mehrere Trupps der Reinheimer Freiwilligen Feuerwehren unter Atemschutz im Einsatz.
    Dadurch das auch der Dachstuhl des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen wurde, wurden Ziegel entfernt um eventuelle Brandnester mittels Wärmebildkamera aufspüren und ablöschen zu können.

    Die Bewohner des Gebäudes konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand.

    Text:Uwe Reimund (Pressegruppe Kreisfeuerwehrverband Darmstadt Dieburg) www.kfv-dadi.de
Einsatzbilder:

    Keine Einsatzbilder vorhanden.