Einsätze 2018


Wohnhausbrand



Einsatz Nr.:009/11
Einsatzart:Feuer - F3
Alamierungszeit:12.03.2011 um 14:15 Uhr
Dauer:135 Minuten
Alamierungsart:Schleife 631, 632 + Sirene
Einsatzkräfte:100
Einsatzort:Pöllnitzstraße
Eigene Fahrzeuge:
KdoW  -  Florian Reinheim 1-10
ELW  -  Florian Reinheim 1-11
LF 16/12  -  Florian Reinheim 1-44
TLF 16/25  -  Florian Reinheim 1-22
LF 16/12 alt  -  Florian Reinheim 43
RW1  -  Florian Reinheim 1-51
GWN  -  Florian Reinheim 1-64
MTW  -  Florian Reinheim 1-19
Krad  -  Florian Reinheim 1-16
Piagio  -  kein Funk
STLF 20/30  -  Florian Reinheim 1-40
Stapler  -  Florian Reinheim 1
Feldküche  -  Florian Reinheim 1
Weitere Fahrzeuge:
Einsatzbericht:

    Es brannte ein komplettes Carport in einem umliegend dicht bebauten Hof. Beim eintreffen der Feuerwehr konnte eine noch offene, brennende Gasflasche gefunden und schnell sichergestellt werden. Das Carport und die Gasflasche wurden abgelöscht und die umliegenden Häuser und Scheunen gekühlt. Im Anschluss wurde der Komplette Bereich mit der Wärmebildkamera abgesucht und Teile des Carports abgerissen.
    Es konnte ein Meerschweinchen von der Feuerwehr gerettet werden.



    Aus Sicherheitstechnischen Gründen wurde fast die komplette Reinheimer Altstadt von der Polizei gesperrt. Genauer gesagt die Pöllnitzstraße, Ludwigstraße und die Kirchstraße.



    Im Einsatz waren folgende Hilfsorganisationen mit insgesamt 28 Fahrzeugen:

    Feuerwehr Reinheim als Einsatzleiter

    Feuerwehr Ueberau

    Feuerwehr Spachbrücken

    Feuerwehr Georgenhausen

    Feuerwehr Zeilhard

    Feuerwehr Groß-Bieberau

    Feuerwehr Ober-Ramstadt

    DRK OV Reinheim

    Dr. Wolfgang Schmidt (Notarzt)

    RTW Reinheim

    RTW Groß-Bieberau

    Polizei Ober-Ramstadt

    Polizei Dieburg


Einsatzbilder: